Gemeinsam entdecken Jugendliche in El Salvador mit der MISEREOR Partnerorganisation Caritas San Salvador ihre Potenziale im Rahmen des Projektes „Mein Lebensplan“. Gegenseitiges Unterstützen steht hier an erster Stelle! Nur durch das Zusammenarbeiten und gegenseitige Unterstützen werden Projekte wie dieses realisierbar.

Ingrid, eine der Mentorinnen der Kurse, hat beispielsweise bei Caritas San Salvador zunächst als Teilnehmerin an dem Kurs „Mein Lebensplan“ teilgenommen. Später war sie als Ehrenamtliche aktiv, um nun als hauptamtliche Mitarbeiterin die neuen Kurse zu leiten. Ohne die Unterstützung der MISEREOR Partnerorganisation Caritas San Salvador wäre dieser Weg nicht möglich gewesen.

Das folgende Video der Caritas International veranschaulicht eindeutig, wie viel Teamarbeit ermöglichen kann:

Caritas International – “one human family, food for all”

Mit offenen Augen durch die Welt gehen

Der Fastentipp #4 soll dich motivieren mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und anderen unterstützend zur Seite zu stehen – sofern sie diese Unterstützung annehmen möchten. Somit soll eine Gemeinschaft, geprägt von Barmherzigkeit und gegenseitiger Unterstützung, gefördert werden.

Oft sind es bereits kleine Momente des „jemanden unter die Arme greifen“, die den Alltag versüßen. Theoretisch weiß das jedes Kind. Doch wie verhältst du dich in konkreten Situationen im Alltag wirklich?

Ein kleiner Selbst-Test: Bietest du Unterstützung an?

  • Eine ältere Person hat Schwierigkeiten in den Bus einzusteigen.
  • In der Stadt sieht du eine*n desorientiert wirkende*n Tourist*in.
  • Dein*e Mitschüler*in büffelt noch an ihren*/ seinen* Aufgaben, während du bereits fertig bist.
  • Eine Familie mit Kleinkindern sucht verzweifelt Sitzplätze im überfüllten Zug.
  • Im Supermarkt erkundigt sich ein*e Kund*in nach einem Produkt. Du hast verstanden, wonach sie*/ er* sucht – doch der*/ die* Verkäufer*in nicht.
  • Auf der Parkbank sitzt ein*r Jugendliche*r und weint.
  • Während du in deine saftige Stulle beißt, hat dein*e Sitznachbar*in kein Proviant dabei.

Ich möchte dich motivieren mit offenen Augen durch den Alltag zu gehen und in schwierigen Momenten nicht wegzuschauen. Du wirst sehen, in vielen Situationen wird sich dein Gegenüber ungemein über eine Unterstützung freuen. Behalte dabei stets im Hinterkopf, dass du deine Unterstützung freundlich anbietest. Wenn jemand diese nicht annehmen möchte, ist dies sein/ ihr Recht. Fühle dich nicht demotiviert!

Du wirst sehen, andere unterstützen macht Spaß!